Technischer Support – Bulletin
TSB2A03ES0000R01

   
Windows 8 - Wiederherstellung und Reparatur


    Dokumentdetails:

-
 Produkt:
 
-
 Modellnr.:
 
-
 Betriebssystem:
Windows 8 - 32 Bit, Windows 8 - 64 Bit, Windows 8 - Upgrade
   weitere Details...  


    Problem:

Windows 8 bietet verschiedene Möglichkeiten, einen PC wiederherzustellen oder zu reparieren.


    Übersicht:

Es gibt folgende Möglichkeiten, einen PC wiederherzustellen oder zu reparieren:

  1. Auffrischen
  2. Zurücksetzen
  3. Wiederherstellen mit Wiederherstellungsmedien
  4. Systemabbild-Wiederherstellung
  5. Systemwiederherstellung
  6. Automatische Reparatur
  7. Befehlszeile

 



    Lösung:

Windows 8-Lösungen für Wiederherstellung und Reparatur

 

Hauptmenü für die Wiederherstellung

A) Kehren Sie zu Windows zurück, wenn Sie die Wiederherstellung abbrechen möchten

B) Wählen Sie Gerät verwenden, um andere Medien für die Systemwiederherstellung zu verwenden

C) Wählen Sie Fehlerbehebung, um Zugriff auf die verschiedenen Wiederherstellungslösungen zu bekommen

D) Schalten Sie den PC aus

 

Grundlegende Wiederherstellungslösungen

 

 

A) Die Option Auffrischen ist hauptsächlich eine Reparaturmethode. Es handelt sich um eine gute Möglichkeit, den PC in einen stabilen Zustand zurücksetzen und dabei Dateien und einen Großteil der Konfiguration zu erhalten. Mit der Option PC auffrischen bleiben Benutzerkonten, Datendateien und einige Einstellungen erhalten, ohne dass eine Sicherung erstellt werden muss oder die zu erhaltenden Komponenten ausgewählt werden müssen.

B) Diese Option, die auch PC auf Originaleinstellung zurücksetzen genannt wird, ist hilfreich, wenn ein PC den Besitzer wechselt oder wenn Sie ganz neu mit dem PC beginnen möchten, ohne dass Dateien oder Konfigurationen erhalten bleiben. Mit der Option "Alles entfernen und Windows neu installieren" werden Ihre persönlichen Dateien und Apps vom PC entfernt und es wird der Originalzustand von Windows 8 wiederhergestellt. Der Originalzustand ist entweder eine Neuinstallation von Windows 8 oder die werkseitige OEM-Standardkonfiguration, je nachdem, welche Medien für den Vorgang verwendet werden.

C) Rufen Sie das Toshiba Maintenance Utility auf, das zum Löschen der Festplatte(n) des Computers verwendet wird, dies ist kein Wiederherstellungsprogramm! Wenn Sie diese Software ausführen, gehen sämtliche Daten verloren!

D) Zeigen Sie die Erweiterten Optionen an

Wenn Sie das Notebook zurücksetzen möchten, sind zwei Optionen verfügbar:

 

a) "Nur Dateien entfernen" setzt das Windows-Betriebssystem auf den Zustand direkt nach der Installation zurück. Dies ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, Ihr Gerät wiederherzustellen

b) "Festplatte vollständig löschen" löscht den gesamten Inhalt von der Festplatte/SSD und baut den Datenträger vollständig wieder auf. Diese Option ist sicherer, dauert jedoch bis zu 10 Stunden.

 

Erweiterte Wiederherstellungsoptionen

 

A) Verwenden Sie diese Option, um das System mithilfe eines Wiederherstellungspunkts auf den Zustand zu einem früheren Zeitpunkt wiederherzustellen


B) Verwenden Sie die Systemabbild-Wiederherstellung, um das System mithilfe eines Abbilds wiederherzustellen, das Sie mit der Windows 7-Dateiwiederherstellung (in der Windows-Systemsteuerung) erstellt haben

C) Mit der Option Automatische Reparatur werden Ihre Dateien und Einstellungen untersucht. Werden dabei Probleme gefunden, führt das System korrigierende Maßnahmen aus. Es sind keine weiteren Eingaben erforderlich.  

D) Wenn Sie ein Problem beheben müssen, rufen Sie die Befehlszeile auf. Von hier aus können Sie Befehle ausführen, um Fehler zu beheben und das System zu reparieren. 

E) Zugriff auf die UEFI-Firmware des Computers

F) Manchmal ist das Auffrischen oder Zurücksetzen nicht die richtige Lösung. Abgesicherter Modus, Debugmodus und Modus mit niedriger Auflösung sind im Abschnitt Starteinstellungen des Menüs mit den erweiterten Startoptionen weiterhin verfügbar.


 



    Wichtige Informationen, Haftungsausschluss:

Toshiba stellt diese Informationen wie vorliegend zur Verfügung und schließt dabei jegliche ausdrückliche oder konkludente Garantie aus. Dies gilt auch, jedoch nicht hierauf beschränkt, für die konkludenten Garantien der handelsüblichen Brauchbarkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck. Toshiba ist nicht verantwortlich für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der zur Verfügung gestellten Informationen oder Software. Toshiba ist nicht haftbar für jegliche Schäden, die durch die Verwendung der zur Verfügung gestellten Informationen oder Software entstehen; dies gilt auch für unvollständige oder nicht korrekte Informationen. Alle genannten Marken sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.


    Umfrage:

 1. Sind die Informationen in diesem Dokument hilfreich?
gar nicht sehr hilfreich

 2. Hätten Sie ohne diese Informationen beim Call Center angerufen?
 Ja
 Nein
 Vielleicht

 3. Bitte wählen Sie eine Antwort:
 Ich bin sehr zufrieden
 Ich glaube, die Informationen helfen, ich habe es aber noch nicht ausprobiert
 Ich brauche weitere Informationen
 Die Informationen sind schwer zu verstehen
 Die Informationen beantworten meine Frage nicht
 Die Informationen sind falsch

 4. Wie könnten wir dieses Dokument Ihrer Meinung nach verbessern (optional)?