Ratgeberdokument
HTD1303440001R01

   
Wie wird ein Toshiba-Notebook mit dem HDD-Wiederherstellungsverfahren wiederhergestellt


    Dokumentdetails:

-
 Betriebssystem:
Windows 7 - 32 Bit, Windows 7 - 64 Bit, Windows Vista 32 Bit, Windows Vista 64 Bit
   weitere Details...  


    Lösung:

Nachstehend wird beschrieben, wie ein Toshiba-Notebook mit dem vorinstallierten Betriebssystem Windows Vista oder Windows 7 mithilfe des HDD-Wiederherstellungsverfahrens von der Festplatte (HDD) wiederhergestellt wird.
Es gibt zwei verschiedene Wiederherstellungsmethoden, die im Folgenden beschrieben werden. Die erste ist das "TOSHIBA HDD Recovery"-Tool und die zweite der "TOSHIBA Recovery Wizard".

Bitte beachten:
Zunächst müssen Sie Sicherungskopien (Backups) aller wichtigen Daten erstellen.


a, TOSHIBA HDD Recovery-Tool


Schritt 1 - "Einleiten des HDD-Wiederherstellungsverfahrens

  1. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie die Taste F8, wenn das Toshiba-Logo erscheint. Es wird der folgende Bildschirm angezeigt. 

    Wählen Sie "Computer reparieren" und drücken Sie "Enter":



  2. Warten Sie, bis der folgende Bildschirm angezeigt wird, wählen Sie das Tastaturlayout, das Ihrer Tastatur entspricht, und klicken Sie auf "Weiter".
    Wenn Sie sich nicht sicher sind, klicken Sie einfach auf "Weiter".



  3. Im folgenden Bildschirm wird ein Fenster mit Ihrem Benutzernamen angezeigt.
    Geben Sie das Windows-Kennwort ein, mit dem Sie sich bei Ihrem Konto anmelden, und klicken Sie auf "OK":



  4. Im nächsten Bildschirm werden verschiedene Optionen zum Reparieren oder Diagnostizieren des Computersystems angezeigt.

    Um die Wiederherstellung zu starten, klicken Sie auf "Toshiba HDD Recovery":

 

Schritt 2 - Ausführen der HDD-Wiederherstellung

  1. Nachdem Sie die bereits beschriebenen Bildschirme durchgegangen sind, werden Sie gefragt, ob Sie bereits eine Sicherung Ihrer wichtigen Daten ausgeführt haben.

    Fahren Sie mit der Wiederherstellung fort, indem Sie auf "Next" (Weiter) klicken



  2. Klicken Sie auch im nächsten Bildschirm zur Bestätigung auf "Next" (Weiter)



  3. Sie werden erneut gefragt, ob Sie den Computer wiederherstellen und alle Dateien auf der Festplatte löschen möchten.

    Es gibt keine weiteren Optionen bezüglich der Festplatte, die eingestellt werden können. Klicken Sie auf "Yes" (Ja), um mit der Wiederherstellung zu beginnen.



  4. Der Wiederherstellungsprozess beginnt sofort mit dem Formatieren der Festplatte und dem Kopieren aller erforderlichen Dateien auf die Festplatte



  5. Wenn Sie auf "Restart" (Neu starten) klicken, um den Computer neu zu starten, ist das Wiederherstellungsverfahren fast schon abgeschlossen

 

Schritt 3 - Fertigstellen des Wiederherstellungsverfahrens

  1. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Wiederherstellungsverfahrens und dem Neustart des Computers wird der folgende Bildschirm angezeigt.



  2. Der Installations-Assistent von Windows Vista / Windows 7 wird gestartet, um Sie durch das Setup des neu installierten Systems zu leiten und die Installation des Betriebssystems abzuschließen:

 

b, TOSHIBA Recovery Wizard

"Einleiten des HDD-Wiederherstellungsverfahrens"

  1. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie die Taste F8, wenn das Toshiba-Logo erscheint. Es wird der folgende Bildschirm angezeigt.
    Wählen Sie "Computer reparieren" und drücken Sie "Enter":



  2. Warten Sie, bis der folgende Bildschirm angezeigt wird, wählen Sie das Tastaturlayout, das Ihrer Tastatur entspricht, und klicken Sie auf "Weiter".
    Wenn Sie sich nicht sicher sind, klicken Sie einfach auf Weiter.



  3. Im folgenden Bildschirm wird ein Fenster mit Ihrem Benutzernamen angezeigt.
    Geben Sie das Windows-Kennwort ein, mit dem Sie sich bei Ihrem Konto anmelden, und klicken Sie auf "OK":



  4. Im nächsten Bildschirm werden verschiedene Optionen zum Reparieren oder Diagnostizieren des Computersystems angezeigt.
    Um die Wiederherstellung zu starten, klicken Sie auf "Toshiba Recovery Wizard":



  5. Der Assistent wird gestartet und zeigt eine Warnmeldung an:



    WARNUNG!

    Bei der Wiederherstellung werden alle Daten gelöscht und neu geschrieben.
    Wenn Sie von einer Sicherungskopie wiederherstellen, haben Sie zuvor alle wichtigen Daten als Backup gesichert und Windows so konfiguriert, wie es wiederhergestellt werden soll?
    Schließen Sie den Netzadapter an.

  6. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren

  7. Es wird der folgende Bildschirm angezeigt, in dem Sie zwischen "Recovery mode" (Wiederherstellung) oder "HDD erase mode" (Festplatte löschen) wählen können

  8. Wenn Sie das Notebook wiederherstellen möchten, wählen Sie die erste Option
    --> Recovery of Factory Default Software (Recover to out-of-box state) / Wiederherstellung der werkseitigen Standardsoftware (Ursprünglichen Zustand wiederherstellen)
    und fahren Sie fort wie unter "Verfahren 1" weiter unten beschrieben.



  9. Wenn Sie die Festplatte löschen möchten, wählen Sie die zweite Option
    --> Erase the hard disk (Delete all the data and partitions from your hard drive) / Festplatte löschen (Alle Daten und Partitionen von der Festplatte löschen)
    und fahren Sie fort wie unter "Verfahren 2" weiter unten beschrieben.


Verfahren 1 - Wiederherstellung der werkseitigen Standardsoftware (Ursprünglichen Zustand wiederherstellen)

Es gibt drei Möglichkeiten, das Notebook wiederherzustellen.
Alle werden nachstehend beschrieben.

    1. Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands (Systemwiederherstellungsoptionen bleiben verfügbar)

      Mit dieser Option wird Ihr Notebook auf den werkseitig eingestellten Standardzustand zurückgesetzt. Die Partitionen werden gelöscht und erneut so erstellt, wie sie beim erstmaligen Starten des Systems vorhanden waren

      Hinweis:
      Alle Daten gehen verloren und die HDD-Wiederherstellungsoption bleibt verfügbar, wenn Sie das Notebook später erneut wiederherstellen möchten.

      Achtung!
      Trennen Sie alle externen Speichergeräte wie externe Festplatten, USB-Sticks und SD-Karten vom Notebook, andernfalls werden die darauf gespeicherten Daten gelöscht!


      Klicken Sie auf Weiter.




      Die folgende Warnung wird angezeigt:

      Alle Partitionen werden gelöscht und Sie verlieren alle Daten auf dem Festplattenlaufwerk.
      Möchten Sie den Vorgang wirklich ausführen?

      Klicken Sie auf [Weiter>], um mit der Wiederherstellung zu beginnen.





      Wenn Sie sicher sind, dass Sie alle Daten extern gespeichert haben und fortfahren möchten, klicken Sie auf Weiter

      Die Partition wird initialisiert.





      Nach der Initialisierung startet die Wiederherstellung automatisch:





      Nach Abschluss der Wiederherstellung wird ein CRC-Check ausgeführt, um zu überprüfen, ob die Wiederherstellung vollständig abgeschlossen wurde





      Nach der CRC-Überprüfung ist die Wiederherstellung abgeschlossen. Klicken Sie auf Fertig stellen, um den Computer neu zu starten.





    2. Wiederherstellung ohne Änderung der Festplattenpartitionen


      Hinweis:
      Alle Daten auf der ersten Partition gehen verloren und die HDD-Wiederherstellungsoption bleibt verfügbar, wenn Sie das Notebook später erneut wiederherstellen möchten.

      Achtung!
      Trennen Sie alle externen Speichergeräte wie externe Festplatten, USB-Sticks und SD-Karten vom Notebook, andernfalls werden die darauf gespeicherten Daten gelöscht!



      Klicken Sie auf Weiter.




      Die folgende Warnung wird angezeigt:

      Die erste Partition wird gelöscht und Sie verlieren alle Daten auf dieser Partition.
      Möchten Sie den Vorgang wirklich ausführen?

      Klicken Sie auf [Weiter>], um mit der Wiederherstellung zu beginnen





      Wenn Sie sicher sind, dass Sie alle Daten extern gespeichert haben und fortfahren möchten, klicken Sie auf Weiter

      Die Partition wird initialisiert.
      (Ab diesem Punkt ist dieses Verfahren identisch mit der oben beschriebenen Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands)

    3. Wiederherstellung mit Partitionen benutzerdefinierter Größe

      Hinweis:
      Alle Daten auf der Festplatte gehen verloren und die HDD-Wiederherstellungsoption ist nicht mehr verfügbar, wenn Sie das Notebook später erneut wiederherstellen möchten. Erstellen Sie unbedingt eine Wiederherstellungs-DVD für den späteren Gebrauch.

      Achtung!
      Trennen Sie alle externen Speichergeräte wie externe Festplatten, USB-Sticks und SD-Karten vom Notebook, andernfalls werden die darauf gespeicherten Daten gelöscht!


      Wählen Sie die gewünschte Größe für das Systemlaufwerk "C" (z.B. 260GB) und klicken Sie zum Fortfahren auf [Weiter>]




      Die folgende Warnung wird angezeigt:

      Alle Partitionen werden gelöscht und Sie verlieren alle Daten auf dem Festplattenlaufwerk.
      Möchten Sie den Vorgang wirklich ausführen?

      Klicken Sie auf [Weiter>], um mit der Wiederherstellung zu beginnen.




      Wenn Sie sicher sind, dass Sie alle Daten extern gespeichert haben und fortfahren möchten, klicken Sie auf Weiter

      Die Partition wird initialisiert.
      (Ab diesem Punkt ist dieses Verfahren identisch mit der oben beschriebenen Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands)

Verfahren 2 - Festplatte löschen (Alle Daten und Partitionen von der Festplatte löschen)

Es gibt zwei unterschiedliche Methode, die Festplatte des Notebooks zu löschen.
Beide werden nachstehend beschrieben.

  1. Alle Daten und Partitionen von der Festplatte löschen (schnelles Löschen)

    Hinweis:
    Alle Daten auf der Festplatte gehen verloren und die HDD-Wiederherstellungsoption ist nicht mehr verfügbar, wenn Sie das Notebook später erneut wiederherstellen möchten. Erstellen Sie unbedingt eine Wiederherstellungs-DVD für den späteren Gebrauch.

    Achtung!
    Trennen Sie alle externen Speichergeräte wie externe Festplatten, USB-Sticks und SD-Karten vom Notebook, andernfalls werden die darauf gespeicherten Daten gelöscht!


    Klicken Sie auf Weiter.




    Die folgende Warnung wird angezeigt:

    VORSICHT
    Bei diesem Vorgang werden alle Daten von der Festplatte gelöscht

    Die Daten auf folgenden Festplatten werden gelöscht.
    1. Toshiba MKxxxxxxxGSX (dies ist ein Beispiel)

    Wenn Sie die Daten auf den oben aufgeführten Festplatten nicht löschen möchten, wählen Sie [Abbrechen].
    Wenn eine externe Festplatte an das System angeschlossen ist, wird sie oben aufgeführt.
    Wenn Sie die Daten auf der externen Festplatte nicht löschen möchten, trennen Sie sie vom Computer.
    Nach einigen Sekunden wird der Name des Laufwerks aus der Liste entfernt, und Sie können den Vorgang fortsetzen.

    Wählen Sie [Weiter >], um mit dem Löschen der Daten auf den oben aufgeführten Festplatten zu beginnen


    Klicken Sie jetzt auf Weiter, wenn Sie alle Daten von den aufgelisteten Festplatten löschen möchten.




    Die Festplatten werden jetzt gelöscht




    Nach dem Löschen wird der folgende Bildschirm angezeigt.

    Das Löschen aller Daten und Partitionen ist abgeschlossen.
    Klicken Sie auf [Fertig stellen], um den Computer auszuschalten.




  2. Alle Partitionen löschen und alle Sektoren auf der Festplatte überschreiben (sehr langsames Löschen)

    Dieser Vorgang kann je nach Größe der Festplatte mehrere Stunden dauern

    Hinweis:
    Alle Daten auf der Festplatte gehen verloren und die HDD-Wiederherstellungsoption ist nicht mehr verfügbar, wenn Sie das Notebook später erneut wiederherstellen möchten. Erstellen Sie unbedingt eine Wiederherstellungs-DVD für den späteren Gebrauch.

    Achtung!
    Trennen Sie alle externen Speichergeräte wie externe Festplatten, USB-Sticks und SD-Karten vom Notebook, andernfalls werden die darauf gespeicherten Daten gelöscht!


    Klicken Sie auf Weiter.



    Die folgende Warnung wird angezeigt:

    VORSICHT
    Bei diesem Vorgang werden alle Daten von der Festplatte gelöscht

    Die Daten auf folgenden Festplatten werden gelöscht.
    1. Toshiba MKxxxxxxxGSX (dies ist ein Beispiel)

    Wenn Sie die Daten auf den oben aufgeführten Festplatten nicht löschen möchten, wählen Sie [Abbrechen].
    Wenn eine externe Festplatte an das System angeschlossen ist, wird sie oben aufgeführt.
    Wenn Sie die Daten auf der externen Festplatte nicht löschen möchten, trennen Sie sie vom Computer.
    Nach einigen Sekunden wird der Name des Laufwerks aus der Liste entfernt, und Sie können den Vorgang fortsetzen.

    Wählen Sie [Weiter >], um mit dem Löschen der Daten auf den oben aufgeführten Festplatten zu beginnen


    Klicken Sie jetzt auf Weiter, wenn Sie alle Daten von den aufgelisteten Festplatten löschen möchten.




    Die Festplatten werden jetzt gelöscht




    Nach dem Löschen wird der folgende Bildschirm angezeigt.

    Das Löschen aller Daten und Partitionen ist abgeschlossen.
    Klicken Sie auf [Fertig stellen], um den Computer auszuschalten.



    Wichtige Informationen, Haftungssauschluss:

Toshiba stellt diese Informationen wie vorliegend zur Verfügung und schließt dabei jegliche ausdrückliche oder konkludente Garantie aus. Dies gilt auch, jedoch nicht hierauf beschränkt, für die konkludenten Garantien der handelsüblichen Brauchbarkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck. Toshiba ist nicht verantwortlich für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der zur Verfügung gestellten Informationen oder Software. Toshiba ist nicht haftbar für jegliche Schäden, die durch die Verwendung der zur Verfügung gestellten Informationen oder Software entstehen; dies gilt auch für unvollständige oder nicht korrekte Informationen. Alle genannten Marken sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.


    Umfrage:

 1. Sind die Informationen in diesem Dokument hilfreich?
gar nicht sehr hilfreich

 2. Hätten Sie ohne diese Informationen beim Call Center angerufen?
 Ja
 Nein
 Vielleicht

 3. Bitte wählen Sie eine Antwort:
 Ich bin sehr zufrieden
 Ich glaube, die Informationen helfen, ich habe es aber noch nicht ausprobiert
 Ich brauche weitere Informationen
 Die Informationen sind schwer zu verstehen
 Die Informationen beantworten meine Frage nicht
 Die Informationen sind falsch

 4. Wie könnten wir dieses Dokument Ihrer Meinung nach verbessern (optional)?